Anzeige


Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 11.11.2010, 13:56   #7   Druckbare Version zeigen
Sternchemie  
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 34
AW: Aufgabe zu Gleichgewicht an Phaengrenflächen? Kl ermiteln!

Zitat:
Zitat von ehemaliges Mitglied Beitrag anzeigen
Zwar habe ich Zweifel, ob Sie damit etwas anfangen werden, aber wenn es denn sein soll :

Stoffbilanz: Die Konzentration der Zinkionen muss ebenso so groß sein wie die Summe der Konzentrationen aller S - Spezies :

{c(Zn^2^+) \ = \  \ c(S^2^-) \ + \ c(HS^-) \ + \ c(H_2S) \ }

{c(Zn^2^+) \ = \  c(S^2^-) \ [ \ 1 \ + \frac {c(HS^-)}{c(S^2^-)} \ + \ \frac {c(H_2S}{c(S^2^-)} \ ]}

{c(Zn^2^+) \ = \  c(S^2^-) \ [ \ 1 \ + \frac {c(H^+)}{K_2} \ + \ \frac {c^2(H^+)}{K_1 K_2} \ ]}

Da die Konzentration der Wasserstoffionen mit hinreichender Näherung pH = 7 entsprechen dürfte, ergibt sich :

{c(Zn^2^+) \ = \  c(S^2^-) \ [ \ 1 \ + \frac {10 ^{- \ 7}}{10 \ ^{- \ 12}} \ + \ \frac {10^{- \ 14} }{10 \ ^ {- \ 19} } \ ]}

{c(Zn^2^+) \ = \  c(S^2^-) \ [ \ 1 \ + \ 10 ^ 5 \  \ + \ 10 \ ^5 \ ]}

{c(Zn^2^+) \ \approx \ 2 \ \cdot \ 10 \ ^5  \ c(S^2^-) }

{c(S^2^-) \ \approx \ 0,5 \ \cdot \ 10 \  ^{- \ 5} \ c(Zn^2^+) }


{K_L \ = \ 0,5 \ \cdot \ 10 \  ^{- \ 5} \ c^2(Zn^2^+) }

Der Rest wie gehabt.




Doch ich kann was damit anfangen, nur das habe ich gestern ausgerechnet!

V= 0,5 l

m (ZnS) =1,29 * 10-11

c = n/v

n = m/M

c = m/VM

c (ZnS) =1,29*10-11/0,5l*97,4 = 2,65*10-13 ml/l

c (ZnS) = c (Zn 2+) * c (S2-)

KL (ZnS) = c2 (ZnS)

KL (ZnS) = 7, 02*10-26 Mol 2/l 2
Sternchemie ist offline   Mit Zitat antworten
 


Anzeige