Anzeige


Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 10.11.2010, 23:14   #2   Druckbare Version zeigen
magician4 Männlich
Mitglied
Beiträge: 6.887
AW: Beziehung zwischen Löslichkeitsprodukt und molarer Löslichkeit herleiten

soweit ich das sehe..
MUSS bei einem A2B3 salz welches vollstaendig dissoziiert IMMER irgendwas mit "FUENFTE wurzel aus.." rauskommen
deine musterloesung wirkt auf mich daher befremdlich

deine gepostete herleitung finde ich hingegen soweit fehlerfrei

du musst jetzt nur noch deine [A2B3] entweder in [A] oder [B] ausdruecken:
[A2B3]= [A]/2 =[B}/3

und wenn du dann die faktoren 1/2 resp. 1/3 in deine obigen ausdruecke fuer [A] und [B] einarbeitest...
..dann solltest du deinen allgemeinen ausdruck korrekt hergeleitet haben


gruss

ingo
magician4 ist offline   Mit Zitat antworten
 


Anzeige