Anzeige


Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 03.11.2010, 23:40   #4   Druckbare Version zeigen
LordVader Männlich
Mitglied
Beiträge: 2.480
AW: Kalilauge von Kaliumhydrogencarbonat trennen!

Zitat:
Wenn ich Kaliumcarbonat (reine Pottasche) mit heißem bzw. kochendem Wasser übergieße
Hierin dürfte schon der Schlüssel liegen. Wenn du das ne Weile kochst, zerfällt ein beträchtlicher Teil der in geringen Mengen vorliegenden Kohlensäure (vereinfacht: CO32- + 2 H2O -> H2CO3 + 2 OH-) zu H2O und CO2, das entweicht. Zurück bleibt KOH in Lösung, das sich durch Gleichgewichtsverschiebung (die zerfallende Kohlensäure wird ständig nachgebildet) anreichert.
__________________
Born stupid? Try again!

"Mit den Füßen im Zement, verschönerst du das Fundament"
LordVader ist offline   Mit Zitat antworten
 


Anzeige