Anzeige


Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 03.11.2010, 23:37   #5   Druckbare Version zeigen
magician4 Männlich
Mitglied
Beiträge: 6.876
AW: Pi-Bindung mit Hybridsierten Orbitalen?

es gibt durchaus mehrfachbindungen die nicht von "p+p=pi"- typ sind, z.b. die mehrfachbindungen zwischen den Rhenium-atomen im metallcluster [Re3Cl12]3-



da sind alle Re-atome gegenseitig und untereinander durch doppelbindungen verbunden (Re-Re-abstand 2.47A, im "normalen" metall 2.75 A)

aber sowas heisst dann eben nicht pi-bindung, weil die stamm-orbtale keine reinen p-orbitale sind

gruss

ingo

Geändert von magician4 (03.11.2010 um 23:42 Uhr)
magician4 ist offline   Mit Zitat antworten
 


Anzeige