Anzeige


Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 03.11.2010, 17:17   #6   Druckbare Version zeigen
magician4 Männlich
Mitglied
Beiträge: 6.886
AW: Kohlenmonoxid abfangen

die frage wie gut sich eine reaktion wofuer eignet, ist ohne detaillierteres hingucken ( z.b. auf die ranbdbedingungen wie temperatur, loesungsmittel, katalysator usw.) schwer zu beantworten.

dies gilt auch fuer den aspekt "wie quantitativ laeuft das " : auch eine frage der randbedingungen

zum konkreten problem: wenn du eine CO2/CO mische zunaechst durch eine steife KOH loesung, wassrig, leitest, so sollte dir bei nicht zu heftigem gas-strom und dem verwenden einer geeigneten eintragsmimik (z.b. durch gaswaschfritte oder sowas)das CO2 dort recht gut quantitativ ausgewaschen werden

leitest du hernach das restgas in eine 2., z.b. geschlossene gaswasch-flasche (luftballon als druckausgleich?) mit einer fuer CO geeigneten abfangloesung, so sollte auch dort das ganze +/- quantitativ laufen.
(musst dir halt nur ueberlegen wie du die initial-luft geschickt verdraengst, resp. wie du ggf. rueckschlag bei zu vollstaendiger gas-absorption beantwortest)

mit etwas glueck kannst du sodann das ergebnis sogar gravimetrisch auswaegen

nur sonn paar gedanken


gruss

ingo
magician4 ist offline   Mit Zitat antworten
 


Anzeige