Anzeige


Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 01.11.2010, 13:50   #10   Druckbare Version zeigen
Polygote  
Mitglied
Beiträge: 18
AW: Geschichte Atommodell

Hey,
sitzen hier gerade zu dritt an dem Blatt und haben eben zusammen diese Aufgabe gemacht.
Wir haben uns folgendes Gedacht:

Der Katalysator besteht ja zu 50% aus Poren und zu 50% aus fester Substanz.
Feste Substanz hat aber keine innere Oberfläche. (Bsp.: ein Würfel hat keine innere Oberfläche)

Daraus ergibt sich, dass die 800ml innere Oberfläche des Katalysators sich nur auf die Poren beziehen.
Allerdings machen die Poren nur die Hälfte des gesamten Volumens aus
=> innere Oberfläche aller Poren: 800m²/0,5cm³



"innere gewölbte Oberfläche der Poren":
Eine Pore ist ja wie ein Zylinder.
gewölbte Oberfläche meint hier die Mantelfläche des Zylinders.
Der Zylinder hat in diesem Fall nämlich keinen Deckel und keinen Boden, ist also nach oben und nach untern offen.


Ich hoffe, ich konnte dir so wieterhlelfen ;-)


Sitzen gerade an der 8.
Wenn du dazu was weißt, dann schreib doch bitte ;-)

Und viel Erfolg noch weiterhin
Polygote ist offline   Mit Zitat antworten
 


Anzeige