Anzeige


Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 01.11.2010, 12:42   #10   Druckbare Version zeigen
asidre weiblich 
Mitglied
Themenerstellerin
Beiträge: 7
AW: Thema der Seminararbeit

ich verstehe dich schon richtig

am anfang hat mir der lehrer "aspirin" als thema gegeben. ich hab mich hingesetzt und überlegt was ich so in meiner arbeit für themen behandeln soll. ich wusste zu diesem zeitpunkt nicht, dass "aspirin" eine 0815-arbeit ist. ich hab meine gedanken (meine mind-map) meinem lehrer gezeigt und der sagte nix negatives. also hab ich einfach weiter gemacht.

andere in meinem chemiekurs haben genauso schwammige titel/themen bekommen. einer hat sulfonamide, der andere lcd, der andere paracetamol... es kann auch sein dass mein lehrer (geht bald in rente) keine lust mehr hat. als ich noch chemie bei ihm in der einführungsklasse hatte, war er noch "motivierter". man kann sich die lehrer nicht aussuchen. ich finde ihn trotzdem einigermaßen gut. er wird schon das richtige tun, und wenn nicht wird er wohl keine tolle rentenzeit haben, wenn sich sein gewissen meldet.

manche in meinem kurs werden über die gefahren im menschlichen körper bei einnahme von anilin, oder die wirtschaftlichen aspekte (basf...) in ihrer arbeit schreiben. das hat auch nicht viel mit chemie zu tun, aber etwas mit dem thema "anilin".

naja ich dachte bayern wäre eines der "strengeren" bundesländer ist genauso wie die anderen schulen.

um meine meinung noch zu sagen: ich finde realschulen besser strukturiert und viel mehr bezogen auf das spätere leben. gymnasium nicht, es wird auch nicht, wie immer gepriesen, die schüler auf das studium geschweige denn auf das echte leben vorbereiten. ich schau mir jeden tag die kleinen gymnasiasten die alle ein jahr jünger sind (ich kam von der realschule nach der mittleren reife aufs gym) das die echt nix vom leben wissen, und keine zukunftsvorstellungen von ihrem leben haben bzw. haben werden.
das passt jetzt eigentlich nicht zu dem thema, musste mal aber gesagt werden.


ich danke allen die mir geantwortet haben, auch dir arrhenius, für die ehrliche meinung. ich werde jetzt, da es sowieso noch eine woche vor dem abgabetermin (!) ist, meine arbeit fertig formatieren (geschrieben ist sie) und hoffe, dass ich wie erwartet von meinem lehrer eine gute bis sehr gute note kriege (ich würde mich dafür freuen). aber meine erwartung ist sowieso jetzt runtergeschraubt, nachdem ich weiß dass, mein lehrer meine arbeit mit einer anderen von der kollegstufe des g9-jahrgangs vergleicht bzw das aspirin ein ausgelutschtes thema ist. hauptsache ich kriege keine null punkte.

falls du lust hast zu lesen, arrhenius, kann ich dir meine seminararbeit schicken (nach dem abgabetermin). vielleicht willst du ja mal schauen wie gut die arbeit wirklich ist^^
asidre ist offline   Mit Zitat antworten
 


Anzeige