Anzeige


Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 01.11.2010, 12:39   #1   Druckbare Version zeigen
no-body weiblich 
Mitglied
Themenerstellerin
Beiträge: 12
Standardpotenziale der Metalle

Hey
wäre nett wenn ihr mir helft... schreibe bald Klausur und krieg diese Aufgaben nicht hin

1)Formulieren Sie die Zellendiagramme folgender Redoxpaare in Kombination mit der Standard-Wasserstoff-Elektrode:
Cd/Cd2+ ; Ni/Ni2+ ; Au/Au3+ ; Cr/Cr3+

2) Welche Reaktionen laufen in den Zellen von 1) ab, wenn man Strom entnimmt? Formilieren Sie die entsprechenden Reaktionsgleichungen.

3) Kombiniert man die Halbzelle Pd/Pd+ (Pd= Palladium) mit der Standard-Wasserstoff-Halbzelle, so misst man eine Spannung von U=1,0 V. Die Wasserstoff-Halbzelle bildet dabei den Minuspol. Ordnen Sie das Redoxpaar Pd/Pd2+ in die Spannungsreihe ein und formulieren Sie das Zellendiagramm.

4) Welches der folgenden Teilchen ist das stärkste/ schwächste Oxidations-/Reduktionsmittel?
Co, Ag, Fe2+, Li+, K, Au.

Vielen Dank


PS: Wenn man zu je ein Rggl. 5 ml verdünnte wässrige Lösung von
1.) Kaliumchlorid etwa 1 ml Bromwasser
2.) Kaliumbromid etwa 1ml Chlorwasser
3.) Kaliumiodid etwa 1 ml Chlorwasser
4.) Kaliumiodid etwa 1 ml Bromwasser
gibt und dann in jedes Glas etwas Heptan dazugibt und schüttelt. Was kommt dann bei den einzelnen 4 Reagenzgläsern heraus.
LG
no-body ist offline   Mit Zitat antworten
 


Anzeige