Anzeige


Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 31.10.2010, 20:01   #13   Druckbare Version zeigen
Baengeli weiblich 
Mitglied
Themenerstellerin
Beiträge: 9
AW: Braucht Korrosion ein Lokalelement?

Zitat:
Zitat von ehemaliges Mitglied Beitrag anzeigen
Was Sie da schreiben, passt nich zusammen. Standardbedingungen in Bezug auf z.B.

{Fe \ + \ 2 \ H^+ \ -> \ Fe^2^+ \ + \ H_2}

würde in Bezug auf die Konzentration der Wasserstoffionen bedeuten, dass
c(H+) = 1 mol/L gelten müsste, was sich mit destilliertem Wasser nicht vereinbart.

Und Sie hätten auch insofern unrecht, als das Standardpotenzial
E0(Fe2+/Fe) = - 0,40 V und E(H+/H2 von pH 7 ) = - 0,41 V gilt

Aber dennoch ist auch hier H+ - Korrosion möglich. Überlegen sie mal , warum das so ist.
Ich meinte das Standardpotenzial von dem Redoxpaar: O2 + 2H2O/4OH-
Ich war dort bei der Sauerstoffkorrosion. Ich bin Schülerin und wir hatten bisher nur unter Standardbedingungen und ich hab mir das mit Konzentrationsunterschiede nen bissl angeguckt(Konzentrationshalbzellen).
Baengeli ist offline   Mit Zitat antworten
 


Anzeige