Anzeige


Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 31.10.2010, 12:12   #2   Druckbare Version zeigen
Rosentod Männlich
Moderator
Beiträge: 9.244
AW: Pipetten Unterschiede zwischen Herstellern

Zitat:
Zitat von JoeLePaul Beitrag anzeigen
Pipetten [...], die variabel sind, von ca. 100-1000µl gehen, eine hohe qualität haben und - möglichst preiswert sein sollen.
Ein wichtiger Aspekt wurde hier vergessen: Sie müssen gut in der Hand liegen. Ich würde also auch die späteren Anwender nach ihren Präferenzen fragen und ggf. einen Vertreter kommen lassen, damit die Pipetten ausprobiert werden können.

Ich persönlich bin ein Anhänger von Eppendorf: Sie liegen gut in der Hand und die Qualität ist erstklassig. Allerdings sind sie eben nicht gerade preiswert. Gilson liegt mir persönlich nicht so gut in der Hand, aber ansonsten bin ich mit denen auch zufrieden. Den Kauf von Pipetten anderer Hersteller haben wir meist bereut. Zuletzt haben wir sie gleich wieder zurück gegeben. Die Qualität war einfach nicht zufriedenstellend. Das ist ein Risiko, dass man bei anderen Herstellern eingeht. Man kann natürlich auch Glück haben ...
__________________
Lohnende Lektüre: die Kunst des Fragens (engl. Original: smart questions)
Rosentod ist offline   Mit Zitat antworten
 


Anzeige