Anzeige


Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 30.10.2010, 14:45   #5   Druckbare Version zeigen
ehemaliges Mitglied  
nicht mehr Mitglied
Beiträge: n/a
AW: Thema der Seminararbeit

Hallo asidere,

du scheinst dich angegriffen zu fühlen, was nicht meine Absicht war. Die Kritik geht an deinen Lehrer. Wir hatten die gleiche Problematik schon mal vor einigen Tagen und da habe ich mich dazu geäußert:

http://www.chemieonline.de/forum/showthread.php?t=164560

Dein Lehrer stellt dir kein ordentliches Thema und betreuen tut er dich auch nicht so richtig, wie du schreibst. Er wird deine Arbeit wahrscheinlioch ordentlich bewerten, weil er genau so etwas erwartet.

Für meinen Teil ist die Arbeit aber verfehlt, denn der in deinem im Titel genannte Aspekt "Anilinabkömmling" kommt doch gar nicht vor. Aus der Aufgabenstellung (in Form des Titelks der Arbeit) muss sich m. E. ergeben, was du zu tun hast, um dich im Nachhinein daran zu messen. Dein Titel ist schwammig, so dass man deine Arbeit, wenn man den Titel ernst nimmt, nur abwerten kann, weil du das nicht gemacht hast.

Und du kannst es ja auch nicht machen, denn das Anilin an diesere Stelle ist vollkommen unsinnig.

Deinem Lehrer ist das aber wohl nicht klar, so dass er mit deiner Arbeit genau das bekommt, was du geschrieben hast: einen Rundumschalg zu "Wissenswertes über Aspirin". Wenn man solch eine Arbeit will, dann muss man das Thema eben so formulieren (Nicht du, dein Lehrer, der muss das Thema stellen!).

Gruß und viel Erfolg

arrhenius
  Mit Zitat antworten
 


Anzeige