Anzeige


Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 28.10.2010, 16:33   #5   Druckbare Version zeigen
magician4 Männlich
Mitglied
Beiträge: 6.878
AW: Das MWG bei Gasreaktionen

Zitat:
Zitat von Lowa Beitrag anzeigen

P(NH3)= Volumenanteil(NH3)* P= 0,13*200000hPa = 26000 hPa
P (N2/H2)=Volumenanteil(N2+H2)*P/4= 0.87*200000hPa/4= 43500 hPa (jeweils)
hier liegt der fehler
da dir "stoechiometrisch" vorgegeben ist, liegen die beiden gase stickstoff, wasserstoff in unterschiedlichen mengen vor.
du rechnest: auf die summe dieser beiden gase entfallen 100-13 = 87 vol-% => "rest vom gesamtdruck" ist berechenbar
diese vol-% teilen sich im verhaeltis 1:3 auf stickstoff, wasserstoff auf
daher:
partialdruck stickstoff = 1/4 * rest vom gesamtsdruck
partialdruck wasserstoff = 3/4 * rest vom gesamtdruck

und wenn du diese druecke in das (richtig aufgestellte) MWG in der Kp-form einsetzt, dann kommt auch der korrekte wert raus

gruss

ingo
magician4 ist offline   Mit Zitat antworten
 


Anzeige