Anzeige


Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 27.10.2010, 19:51   #10   Druckbare Version zeigen
jag Männlich
Mitglied
Beiträge: 17.611
AW: Brauche dringent hilfe

Aufgrund der unterschiedlichen Elektronegativität von Elementen, sind die Moleküle teilweise unterscgiedlich geladen: z.B. ist im Wasser der Sauerstoff (teilweise) negativ und der Wasserstoff (teilweise) positiv geladen. Die Teilchen ziehen sich also aufgrund diese Eigenschaft an und bilden größere Molekülverbände. Das ist auch beim Ammoniak der Fall (aber nicht so stark). Beim Methan findet das nicht statt.

Wasser kann aufgrund diese "Polarisierung" auch Wasserstoffbrückenbindungen ausbilden.

Also: Fast keine Wechselwirkung beim Methan, schwache Wechselwirkung bei Ammoniak und starke Wechselwirkung der Moleküle untereinander beim Wasser. Um diese Wechselwirkungen aufzuheben, muss man Ernergie (= Wärme) aufwenden. Daher die Unterschiede zwischen Schmelz- und Siedetemperaturen.

Gruß

jag
__________________
Die Lösung auf alle Fragen ist "42".
Aus gegebenem Anlass: Alle Rechnungen überprüfen, da keine Gewähr. - Fragen bitte im Forum stellen.
jag ist offline   Mit Zitat antworten
 


Anzeige