Anzeige


Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 27.10.2010, 19:26   #3   Druckbare Version zeigen
Jano01 Männlich
Mitglied
Beiträge: 65
AW: Kalkstein überprüfung

Kalkstein besteht zum grössten Teil aus Calciumcarbonat, wenn Du sichergehen willst, dass es sich um Kalkstein handelt, einfach einen Tropfen Essigsäure (oder eine verdünnte Mineralsäure) drauf tropfen, wenn es stark schäumt dann ist es Kalkstein.

Zum Thema mischen mit Wasser, das nennt sich bei den Malern "einsumpfen" man nimmt fein gemahlenen Kalkstein, und lässt ihn längere Zeit im Wasser stehen, mit diesem "Sumpfkalk" kann man dann die Decke "Weissen" (anstreichen). Gute Sumpfkalk Qualitäten werden vor Gebrauch bis zu 12 Monaten eingesumpft.

Wirklich lösen tut sich Kalk nur sehr sehr wenig siehe Wachstum von Tropfsteinen.

mfg Jano
Jano01 ist offline   Mit Zitat antworten
 


Anzeige