Anzeige


Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 26.10.2010, 11:25   #6   Druckbare Version zeigen
Fulvenus Männlich
Mitglied
Beiträge: 19.868
AW: "Übungsbeispiele" für Schule - Hoffnungslos

Zu 7:Als erstes braucht man die Formel für Gips,also hier schauen: http://de.wikipedia.org/wiki/Gips .Es handelt sich um Calciumsulfat mit zwei Molekülen Wasser.Daraus ergibt sich eine Molmasse von 172,17 g/mol.Da in einem Mol Gips nur ein Mol Schwefel enthalten ist,erhält man mit der Molmasse von Schwefel(32,06 g/mol) die Erkenntnis,daß in 172,17 g Gips 32,06 g Schwefel enthalten sind.Hier nun Dreisatz anwenden,um herauszubekommen,wieviel Gramm Schwefel in 1 kg Gips stecken.
Hinter diesem ganzen Rechnen steckt übrigens auch viel an Information über die Eigenschaften chemischer Verbindungen(Masse,Aufbau,Oxidationszahlen...),die man für ein Verständnis der Chemie benötigt.Wenn es beim Lehrer nicht klar wird,ruhig
mal im Buch nachlesen,sonst wird es am Ende echt schwer,da noch was zu ordnen.
Zur Vakuumdestillation sei nur soviel gesagt,daß der Siedepunkt vom Umgebungsdruck abhängt.Vereinfacht:Je niedriger der Druck,desto niedriger der Siedepunkt.Dadurch können bei vermindertem Druck/im Vakuum Flüssigkeiten destilliert werden,die sich bei ihrer Siedetemperatur unter Normaldruck schon zersetzen.Es handelt sich somit um eine schonende Art der Destillation.

Fulvenus!
Fulvenus ist offline   Mit Zitat antworten
 


Anzeige