Anzeige


Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 25.10.2010, 09:39   #37   Druckbare Version zeigen
zweiPhotonen  
Mitglied
Beiträge: 7.407
Blog-Einträge: 122
AW: kommentiert

@ehemaliges Mitglied: ich habe nichts gegen Ihren Standpunkt, den ich gut nachvollziehen kann aber selbst -meist- nicht umsetzen mag.

Zitat:
Zitat von ehemaliges Mitglied Beitrag anzeigen
Ok, aber warum soll ich mir dann überhaupt irgendeine Mühe machen.
Ich halte es für mühseliger, den Fragesteller durch gezieltes Nachfragen zur Lösung hinzuführen.
Das Ausarbeiten und Aufschreiben der Lösung inkl. Lösungsweg finde ich lästig und zeitaufwendig. Im Laufe der Zeit ergibt sich aber eine Bibliothek mit Antworten zu allen wiederkehrenden Fragen. Ob sich daraus später ein Nutzen ziehen lässt, indem die Fragesteller selber darin recherchieren halte ich für fraglich.

Zitat:
Zitat von ehemaliges Mitglied Beitrag anzeigen
Und wenn schon, warum soll ich dann auch noch gezwungen sein , mich nach den Vorgaben zu richten, die mir ein schnellerer Schreiber ( in meinem Fall über 90 % der Beantworter ) vor die Nase gesetzt hat, wenn ich nicht der Meinung bin, dass dieser Ansatz gut ist ?
Das sollte Sie nicht davon abhalten Ihre Antworten zu verfassen, da diese gut ausgearbeitet sind. Diese "Kolisionen" liegen letztlich an der Kommunikationsform die das Forum bietet. Wenn der Fragesteller nicht in der Lage ist, sich aus den Antworten die Lösung für sein Problem zu erstellen, dann hat er sich m.E. an der falschen Stellen danach umgetan:
Auf wikipedia findet man Informationen, die idR zwischen mehreren Autoren abgestimmt sind.

Grüße
zweiPhotonen ist offline   Mit Zitat antworten
 


Anzeige