Anzeige


Thema: Aufgaben AC I
Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 24.10.2010, 16:38   #9   Druckbare Version zeigen
jag Männlich
Mitglied
Beiträge: 17.611
AW: Aufgaben AC I

Zitat:
1. Berechnen Sie das Volumen Chlorwasserstoff (bei 0°C und 1 atm), das in 1,0 L käuflicher konzentrierter Salzsäure (Dichte , Massenbruch w(HCL)=0,32) gelöst ist.
Die Rechnung verstehe ich nicht: 1,0L wiegt 1160,0g. Davon sind 0,32 = 371,2g HCl = 10,17mol*22,4l/mol = 227,8L gasförmige HCl.
Zitat:
Dividiert durch den kleinsten aller Werte:
1,09/0,27= 4,04 = 4K
0,27/0,27=1 = 1 Fe
1,63/0,27=6,04 = 6 C
1,63/0,27=6,04 = 6 N
K4FeC6N6 = K4[Fe(CN)6)]. "Gelbes Blutlaugensalz" glaube ich.
Zitat:
0,67/0,22= 3,05
0,22/0,22= 1
1,33/0,22= 6,05
Gleiches Vorgehen wie oben. Das was fehlt wird Sauerstoff sein.
Zitat:
4. Berechnen Sie die Anzahl der Ionen, die in einem Kochsalzwürfel mit einer Kantenlänge von 1,0 mm enthalten sind. Wie oft könnte man ein Band um den Äquator schlingen, wenn man auf 0,1mm jeweils ein Ion des Kochsalzwürfels legt?
(1*10-3m)3 = V. Daraus mit der Dichte m und mit n = m/M.
Zitat:
2. Nach der Vollständigen Thermolyse von 21,09g eines reinen Erdalkalimetallcarbonats verbleiben 14,80g Erdalkalimetalloxid. Ermitteln Sie, um welches Carbonat es sich handelt.
21,09g/M = a mol ~ 14,8g/M = a mol. Ich denke SrCO3 ist gemeint.

Gruß

jag
__________________
Die Lösung auf alle Fragen ist "42".
Aus gegebenem Anlass: Alle Rechnungen überprüfen, da keine Gewähr. - Fragen bitte im Forum stellen.
jag ist offline   Mit Zitat antworten
 


Anzeige