Anzeige


Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 23.10.2010, 12:57   #22   Druckbare Version zeigen
magician4 Männlich
Mitglied
Beiträge: 6.884
AW: Materialschaden infolge Honig- und Salzeinwirkung

Zitat:
Zitat von alfidog Beitrag anzeigen
die Fliesenfugen wurden mit einem Fugenmörtel, Fabrikat Botament, Produkt BOTON CF 200, verfugt
sofern die hypothese, microorganismen seien hier moeglicherweise am werk gewesen, weiter verfolgt werden soll:
gem. der technischen datenblaetter usw. vermag ich zunaechst nicht zu erkennen, dass dieses material saeurefest ist gegen die typischen stoffwechselprodukte der azobacter (oxalsaeure, essigsaeure usw..)
da das material zudem als "dampfdurchlaessig" beschrieben wird, unterstelle ich eine gewisse microporoesitaet, die durchaus einer besidelung vorteilhaft sein koennte.

insofern sprechen die daten zumindest nicht dagegen dass der schaden hierin ursaechlich zu sehen ist.

naeheres sollte man mit dem hersteller abklaeren

gruss

ingo
magician4 ist offline   Mit Zitat antworten
 


Anzeige