Anzeige


Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 22.10.2010, 19:43   #23   Druckbare Version zeigen
Eschlbegga Männlich
Mitglied
Beiträge: 613
AW: Aus Branntkalk Löschkalk herstellen

Zitat:
Zitat von Vaney Beitrag anzeigen
okay das macht dann ja 320850 g/mol. und warum muss man das eig. so rechnen? und muss ich dann 320850in kg. rechnen? das sind dann ja 320.85 kg.
Ohne /mol, dann wäre es eine Molmasse aber später hast du es dann richtig in Masse angegeben.

Es sind die Liter Wasser gefragt der einfachheit würde ich mit der Diche 1g/ml rechnen.
Und dann musst Du noch ausrechnen wie schwer der gelöschte Kalk ist.

Gruß Kilian
__________________
Nur weil die Klugen immer nachgeben, regieren die Dummen die Welt.
Eschlbegga ist offline   Mit Zitat antworten
 


Anzeige