Anzeige


Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 22.10.2010, 18:53   #12   Druckbare Version zeigen
alfidog  
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 5
AW: Materialschaden infolge Honig- und Salzeinwirkung

Hallo Ingo, zunächst vielen Dank für die hilfreichen Tipps.
Im Merkblatt für "keramische Bodenbeläge" heißt es, ich zitiere: "Bei Sole- bzw. Thermalbädern kann die Verlegung entsprechend der Analyse des Badewassers mit Reaktionsharzklebestoffen nach DIN 18157-3 erforderlich sein. Dafür eingesetzte Stoffe müssen DIN EN 12004, Klasse "R" entsprechen. Die Verfugung der Fliesen kann im Allgemeinen mit hydraulisch abbindenden Fugmörtel vorgenommen werden."
Hilft das evtl. weiter?

Gruß Hans
alfidog ist offline   Mit Zitat antworten
 


Anzeige