Anzeige


Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 21.10.2010, 18:06   #1   Druckbare Version zeigen
PlatinMartin Männlich
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 51
Fragen zur allgemeinen-und anorganischen Chemie

Heute schrieben wir eine KLausur in anorganischer-und allgemeiner Chemie.

Unter den Fragen gab es 3 Fragen, die ich nicht beantworten konnte bzw. bei welchen ich eine vermutete Antwort angab. Hoffentlich kann mir einer aus diesem Forum die Fragen beantworten.

1. Wie verändern sich die Atomradien innerhlab des PSE? Warum?
Meine Antwort: Die Atomradien werden von rechts nach links größer. Grund: Die Elemente links im PSE haben weniger Valenzelektronen, als die rechts im PSE. Da diese wenigen Valenzelektronen vom Kern weniger angezogen werden, als viele Valenzelektronen kontrahiert die Valenzschale der rechts im PSE stehenden Elemente weniger --> größerer Atomradius

2. Warum kann es in der 3. Periode nur 8 Elemente geben?
Dazu wusste ich keine Antwort, schätze es lässt sich durch die Orbitaltheorie beantworten, mir ist jedoch nichts sinvoll klingendes eingefallen .

3. Wie verhält sich die Stabilität der höchst möglichen Ox.Zahl zur zunehmenden Kernladung innerhalb einer Hauptgruppe? Waurm?
Meine Antwort: Die Stabilität der höchst möglichen OX.Zahl nimmt innerhalb von oben nach unten ( also mit zunehmener Kernladungszahl ) ab. Grund: Die Atomkerne obenstehender Elemente einer Hauptgruppe ziehen Elektronen weniger stark an, als die großen Kerne der untenstehenden Elemente einer HG und somit. Aufgrund dieser weniger ausgeprägten Elektronenanziehung der kleineren Atomkerne sind die höchstmöglichen Ox.Zahlen bei obenstehenden Elementen eher möglich und stabiler.

Sind die Antworten plausibel? Kann mir bitte jemand die 2. Frage beantworten/erklären?
Vielen Dank shconmal im Vorraus
PlatinMartin ist offline   Mit Zitat antworten
 


Anzeige