Anzeige


Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 12.10.2010, 18:02   #2   Druckbare Version zeigen
pKs-Wert Männlich
Mitglied
Beiträge: 193
AW: Ausfall einer Lösung

Zitat:
Zitat von kiwi1000
Ich gebe zu irgendeiner Lösung, in der sich 1,6 mmol/l Calcium und 1,4 mmol/l Phosphat befinden, ein paar Tropfen Calcium- und Phosphatlösung hinzu. Dann fällt mir die Lösung aus. Das Ausgefallene setzt sich irgendwann am Boden ab. Wenn ich jetzt den Ca- und P- Gehalt messen würde, würde ich wieder 1,6 bzw. 1,4 mmol/l bekommen oder kann ich davon ausgehen, dass bei der Reaktion auch das schon in Lösung befindliche Ca und P mit ausgefallen ist?
Dazu ist wichtig zu wissen, welche Gegenionen das Calcium und das Phosphat haben und wie die Löslichkeiten aller möglichen Ionen-Paarungen sind.

Zitat:
Zitat von kiwi1000
kann ich davon ausgehen, dass bei der Reaktion auch das schon in Lösung befindliche Ca und P mit ausgefallen ist?
Für eine reine Calciumphosphat-Lösung theoretisch nicht.
pKs-Wert ist offline   Mit Zitat antworten
 


Anzeige