Anzeige


Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 12.10.2010, 17:04   #4   Druckbare Version zeigen
magician4 Männlich
Mitglied
Beiträge: 6.876
AW: Stickstoffbestimmung nach Kjeldhal

normalerweise ist anorganisches nitrat nach Kjeldahl nicht direkt bestimmbar.
durch zusatz von phenol ( fuer elektrophile aromatische substitutionen sehr reaktiv) in schwefelsaurer umgebung bekommst du eine vorgelagerte nitrierung:
http://de.wikipedia.org/wiki/Nitrierung

diese verlaeuft mit bezug auf das nitrat praktisch quantitativ (sofern genug phenol angeboten wird). die gebildeten nitrophenole unterliegen bei der weiterreaktion unter den ueblichen kjeldahl-aufschlussbedingungen der folgereaktion zu nitrilen:
http://www.springerlink.com/content/w8k7611g86623737/
(hier wird also die bildung von ammoniumverbindungen vom typ "ammoniumphenolate" nicht als zwischenschritt diskutiert!)
.. deren schwefelsaurer-waessrige hydrolyse wiederum ammoniumsulfat ergibt, welches im weiteren verlauf ganz klassisch bestimmt wird

das phenol ist hier also "aktivator" fuer anorganisches nitrat, welches ansonsten nicht erfassbar waere

gruss

ingo
magician4 ist offline   Mit Zitat antworten
 


Anzeige