Anzeige


Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 11.10.2010, 15:40   #1   Druckbare Version zeigen
bmzn Männlich
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 11
Unglücklich Bitte um eure hilfe bei der Titrationsberechnung

MoinMoiN!
Ich bin hier gerade am Chemie-Versuchs-Protokoll schreiben und bei dem Punkt angelangt den ich nicht so wirklich nachvollziehen kann bzw. verstehe^^. Ich hoffe hier unter der Community sind einige die sich mit der Maßanalyse auskennen. Und zwar geht es um folgendes:

Ich soll meinen Versuch "berechnen". Kann das einer für mich bitte machen? Mit Formel usw.^^, weils ins Versuchsprotokoll mit reingeschrieben werden muss.

Aufgabe: Bestimmen Sie durch Neutralisationsanalyse die molare Konzentration von Salzsäure bzw. Schwefelsäure. Titerlösung ist eine 0,1 molare Natronlauge.

Meine Ergebniss beim Versuch:

Versuch #1
Bürette mit 50ml Natronlauge befüllt zum Versuchsanfang.
Erlenmeyerkolben unter gestellt mit 20ml Salzsäure(HCl), 40ml dest-Wasser und als Indikator haben wir 4 Tropfen Phenolphataleim benutzt.
Der Indikator (Äquivalenzpunkt) schlägt bei der Zugabe von 4,8 ml (0,1 molaren) Natronlauge an an.

versuch #2
Bürette mit 50ml Natronlauge befüllt zum Versuchsanfang.
Erlenmeyerkolben unter gestellt mit 20ml Schwefelsäure (H2SO4), 40 ml des.-Wasser und als Indikator haben wir 4 Tropfen Bromthymolblau verwendet.
Der Indikator (Äquivalenzpunkt) schlägt bei der Zugabe von 11,7 ml (0,1 molaren) Natronlauge an!

Ich bitte euch mir das mal auszurechnen mit formel am besten : D wäre euch seeeehr dankbar! Muss morgen abgeben : P
bmzn ist offline   Mit Zitat antworten
 


Anzeige