Anzeige


Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 07.10.2010, 13:28   #1   Druckbare Version zeigen
blues weiblich 
Mitglied
Themenerstellerin
Beiträge: 6
Ausschütteln teilweise mischbarer Phasen - Laborgerät?

Hallo

ich habe bei meinen Versuchen 2 teilweise mischbare Phasen vorliegen (z.B. Isobutylalkohol und Wasser) und möchte eine gegenseitige Sättigung erreichen. Als grobe Vorabschätzung würde ich sagen, dass eine 95 %-ige Annäherung an die Gleichgewichtsverteilung für meine Zwecke ausreicht. Die Flüssigkeitsvolumina sind in der Größenordnung 100-500 ml. Weil ich viele unterschiedliche Flüssigkeitskombinationen zu untersuchen habe, könnte das Ausschütteln per Hand evtl. aufwändig werden.

Da ich kein Chemiker bin, wollte ich fragen, ob es ein Laborgerät gibt, das für solche Aufgaben üblicherweise genutzt wird. Eignet sich dafür ein automatischer Schüttler? Oder reicht schon ein normaler Laborrührer? Da die Grenzfläche für den Stoffübergang möglichst groß sein soll, habe ich auch schon an einen Dissolver oder einen Rotor-Stator-Dispergierer gedacht. Hat jemand einen Tip für ein geeignetes Gerät?

Danke!
blues ist offline   Mit Zitat antworten
 


Anzeige