Anzeige


Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 07.10.2010, 12:52   #1   Druckbare Version zeigen
biti  
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 3
Achtung Enantiomere und Chiralität

Hallo zusammen!

Enantiomere sind Stereoisomere, die sich wie Bild und Spiegelbild verhalten.
Meine Chemielehrerin diktierte noch einen Satz, der mich vollkommen verwirrt... bitte helft mir!

Hier der Satz:
"Notwendige und zugleich hinreichende Bedingung für die Existenz von Enantoimeren ist die Chiralität. (chiral= Moleküle, die sich nicht mit ihrem Spiegelbild decken.) ()
Viele- aber nicht alle- Moleküle mit einem Chiralitätszentrum sind chiral und viele chiralen Moleküle bisitzen ein Chiralitätszentrum.
Damit ein Molekül chiral ist, darf es weder eine Symmetrieebene noch
ein Symmetriezentrum enthalten..."

Ich verzweifle daran gerade... wenn Enantiomere chiral sind aber ein chirales Molekül keine Symmetrieebene haben darf.... und Enantiomere sich aber gerade dadurch auszeichnen, dass sie sich wie Bild und Spiegelbild verhalten.... Wie soll ich das verstehen?!

Danke im Vorraus
biti ist offline   Mit Zitat antworten
 


Anzeige