Anzeige


Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 04.10.2010, 23:19   #1   Druckbare Version zeigen
xand3r  
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 56
Frage zu Orbitalmodell, betr. zweifachbindung

Hallo,
Beispiel: Ethen

Ich habe gelernt, dass die Zweifachbindung so zustande kommt:
1. sigma bindung: 2 sp2-orbitale überlappen (dann wärn ja schon 2 Elektronen an der bindung beteiligt?!)
2. pi bindung: oberhalb und unterhalb der molekülebene stehen die einzeln besetzten 2pz-orbitale senkrecht und überlappen, das gibt 1 pi bindung. (pro C Atom wären doch dann nochmals 2 elektronen beteiligt?!)
demnach wären insgesamt 6 elektronen beteiligt, das wär doch eine dreifachbindung?!

oder was verstehe ich da falsch?
sind in der pi bindung nur zwei elektronen beteiligt?
wenn ja warum ist das pz orbital dann eine hantel, ich mein befindet sich in der hantel dann nur 1 Elektron?
http://wiki.chemprime.chemeddl.org/images/0/08/3pz_orbital_surface.jpg
in der koordinatensystem darstellung: liegt der atomkern genau da wo sich die achsen kreuzen?
xand3r ist offline   Mit Zitat antworten
 


Anzeige