Anzeige


Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 03.10.2010, 20:08   #11   Druckbare Version zeigen
rainbowcolorant Männlich
Mitglied
Beiträge: 5.691
Blog-Einträge: 7
AW: Dampfmaschine mit was ausser Wasser betreiben?

Zitat:
Da mag sein, nur das herstellen von flüssigem Stickstoff dürfte technisch wohl viel aufwendiger und teurer sein.
Ziemlich sicher sogar, aber was ich sagte, war auch nicht als Argument gegen deine Überlegungen gedacht. Ricinus hat aber auch nicht unrecht, denn wenn jemand nicht heizen will, und das hast du ja zuletzt gesagt, ist das eine im wahrsten Sinn des Wortes "tragbare" Alternative.

Zitat:
Wie gesagt der Kreislauf ist geschlossen. Da gibt es kein Feue nur Wärme.
Und woher beziehst du die Energie? Bitte klär' einen Unwissenden auf, wie du Folgendes löst:

Der überhitzte Dampf muss wieder kondensieren, bevor er als Flüssigkeit zurück in den Kessel kommt. Dabei wird natürlich Wärme frei, aber nicht genug, um die ganze Suppe wieder zum Kochen zu bringen. Dazu müsstest du also Wärme aus der Umgebung zuführen, denn abbrennen willst du nichts. Wie löst du das? Durch absorption von Strahlungswärme? Durch Komprimieren von Gas inner- oder außerhalb des Systems? Mir fehlt es da ein bisschen an Vorstellungsgabe. Auch, wie du in den unter Druck stehenden Kessel dein Medium wieder einschleusen willst. Bitte hilf da einem minder Begabten.
__________________
Talente erbt man, Neurosen erwirbt man, Charakter hat man.
rainbowcolorant ist offline   Mit Zitat antworten
 


Anzeige