Anzeige


Thema: D2O
Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 03.10.2010, 18:36   #18   Druckbare Version zeigen
ehemaliges Mitglied  
nicht mehr Mitglied
Beiträge: n/a
AW: D2O

Hallo Kochsalz,

Um statt D20 oder D 2 O ...D2O zu schreiben gugg mal auf die Leiste über dem "Schreibfenster.. ziemlich rechts steht da ein A mit einem T, das von einem Pfeil nach "unten gedrückt wird.
Fahr mit der Maus drüber... es erscheint: "(SUB)-Code einfügen" (in eckigen Klammern.
Du schreibst "D", dann klickst Du diesen Button... es erscheint D(SUB)(/SUB).. wieder in eckigen Klammern... dazwischen schreibst du "2" und nach (/SUB)O... dann erscheint im Text D2O.

Analog dazu Hochgestellte Zeichen direkt daneben "A" mit "hochgedrücktem" "H".

Da Du neu bist, probiers einfach, niemand wird Dir böse sein, wenns nicht gleich klappt, kannst auch Vorschau benutzen.

Du kannst auch alle Funktionen probieren unter

http://www.chemieonline.de/forum/forumdisplay.php?f=27

Da ist es sch***egal... übe da Smilies, Formatierungen, usw.
Das ist das Testforum.

2.
Ein See hat ein "bisschen" mehr Wasser als ein Becherglas/Wanne/Erlenmeyer... Ich gehe davon aus, dass da die Effekte schneller/stärker wirken mit den 4 Grad und Absinken und so...

LG Klaus

Geändert von Lutetium (03.10.2010 um 18:42 Uhr)
  Mit Zitat antworten
 


Anzeige