Anzeige


Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 03.10.2010, 11:17   #4   Druckbare Version zeigen
ehemaliges Mitglied  
nicht mehr Mitglied
Beiträge: n/a
AW: Unterschiede zwischen Titrationskurven

Zitat:
Zitat von PeterH Beitrag anzeigen
Okay, ich versuche mal ein wenig zu interpretieren:
- bei schwachen Säuren ist (natürlich) der pH-Wert am Anfang sehr viel höher
Nur, wenn man gleichkonzentrierte saure Lösungen vergleicht.

Zitat:
Zitat von PeterH Beitrag anzeigen
- der pH-Sprung ist bei starken Säuren sehr viel ausgeprägter
Was sich aus der ersten Aussage ergibt.

Zitat:
Zitat von PeterH Beitrag anzeigen
- die Kurve steigt bei der schwachen Säure zunächst (relativ) stark an, hat dann (neben dem Äquivalenzpunkt) einen (zweiten) Wendepunkt, der beispielsweise bei der starken Säure fehlt --> Hierbei (bezüglich der Anfangssteigung und dem Wendepunkt) würde ich mich sehr freuen, wenn mir einer kurz auf die Sprünge helfen könnte, warum das so ist.
Habe ich etwas vergessen? Das war auf jeden Fall das, was ich aus den beiden Grafiken erkennen konnte.
Mfg PeterH
Schwache Säuren sind unvollständig protolysiert. In diesem Bereich wird neutralisiert und gleichzeitig verschiebt sich das Protolysegleichgewicht.

Gruß

arrhenius
  Mit Zitat antworten
 


Anzeige