Anzeige


Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 29.09.2010, 20:42   #15   Druckbare Version zeigen
Erio T Männlich
Mitglied
Beiträge: 133
AW: Reaktionsgeschwindigkeit

Zitat:
Also wenn man z.B. beim V/t Diagramm 2 Volumina hat, V(10s) und V(20s), ich hätte also 2 Werte. Ich rechne dann bei den Beiden die Stoffmengen aus, und laut der Stöchometrie der Reaktion berecne ich die Stoffmengen für HCl, hier für t=10s und t=20s, teile sie durch das Volumen V und bekomme dann die jeweiligen Konzentration und das Gleiche mach ich dann mit anderen Werten für V(H2).
Anschließend trage ich die ausgerechneten Werte in ein c/t Diagramm ein.
Habe ich das richtig verstanden?
Da ich nicht in Ihren Kopf blicken kann weiß ich nicht, ob Sie das richtig verstanden haben, aber Ihre Beschreibung lässt es zumindest im Bereich des Möglichen erscheinen.

PS: Ich hoffe Sie haben mehr als zwei Werte - nicht das der Eindruck entsteht, dass ein linearer Verlauf vorliegt.
Erio T ist offline   Mit Zitat antworten
 


Anzeige