Anzeige


Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 29.09.2010, 17:43   #6   Druckbare Version zeigen
magician4 Männlich
Mitglied
Beiträge: 6.878
AW: Konzentrationen unterhalb der Nachweisgrenze bestimmen

es ist zwar nicht per se so dass groessere messwerte mit der gleichen unsicherheit behaftet sein muessen, die auch ursache der NG ist (z.b. signal/rausch verhaeltnis)...

... aber im allgemeinen gilt, dass man das gewicht eines kapitaens schlecht bestimmen kann, wenn man versucht einmal das schiff mit ihm, einmal ohne ihn zu waegen

ich wuerd vom "ueberlisten der NG per aufsatteln" daher abraten: auch messwerte innerhalb der NG sind fehlerbehaftet (und meist ist der, absolut, groesser als die NG)

dass viele geraete ein display haben welches diesem gedanken hohn spricht...
... geschenkt
zwei stellen mehr im display bringen ja auch gleich 50% hoeheren verkaufspreis.

und ja, man darf eine messung " 1,73489 m +/- 5% " durchfuehren und das dann auffm display als "1,73489 m" ausweisen - sofern die fehlertoleranz irgendwo im kleingedruckten der nebenbedingungen zur erlaeuterung der lieferunterlagen, welche auf wunsch beim hersteller in turkmenistan einsehbar sind..." vermerkt ist

* grummel


gruss

ingo
magician4 ist offline   Mit Zitat antworten
 


Anzeige