Anzeige


Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 29.09.2010, 16:58   #3   Druckbare Version zeigen
biotechnologie  
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 16
AW: Verdünnung mit einem Lösungsmittel

ehrlich gesagt weiß ich gerade selber nicht mehr was ich machen muss...
deswegen schreib ich am Besten mal die Angabe auf:
ich habe 5 versch. Konzentrationen, die höchste ist 0,08mg/40ml. Man darf aber nur 4 µl Lösungsmittel verwenden, da ich davon 2 habe heißt es ich nehme pro Lösungsmittel jeweils 2 µl.
Wie mach ich das dann? Stimmt meine Rechnung da?
Anschließend muss ich 10%ige Cremophorlösung(das in Wasser gelöst wird) mit der Fenoxycarblösung 1:1 mischen.
Wie komme ich jetzt auf meine 0,08mg/40ml mit den geforderten Lösungsmittelmengen?
Würde das auch noch passen?
V1*c1 = V2*c2
V1=
V2= 40ml
c1= 40mg/ml
c2= 0,08mg/40ml = 0,002mg/ml
V1 = 0,002ml = 2µl
Stimmt das so?? Ist ja verdammt wenig, wei soll man denn das abmessen...

Liebe Grüße
biotechnologie ist offline   Mit Zitat antworten
 


Anzeige