Anzeige


Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 29.09.2010, 16:38   #2   Druckbare Version zeigen
LordVader Männlich
Mitglied
Beiträge: 2.480
AW: Konzentrationen unterhalb der Nachweisgrenze bestimmen

Wenn dein Gerät eine Änderung um die gesuchte Konzentration auflösen kann, dann sollte das gehen. Beispiel: dein Gerät hat eine Nachweisgrenze von 1 mg/ml, kann aber eine Konzentration auf zwei Stellen nach dem Komma genau bestimmen. Dann kannst du eine Lösung von z.B. 0,5 mg/ml mit einer solchen von 2 mg/ml mischen, um in den Detektionsbereich zu kommen. Bei einer 1:1 Mischung wären das dann (0,5 mg + 2 mg)/2 ml, also 1,25 mg/ml.
Zitat:
Wenn ja, wie berechne ich dann die gesuchte konzentration?
Du hast die Konzentration sowie das Volumen der zugesetzten Lösung sowie das Volumen des Analyten. Also einfach nach der Konzentration des Analyten auflösen.
__________________
Born stupid? Try again!

"Mit den Füßen im Zement, verschönerst du das Fundament"
LordVader ist offline   Mit Zitat antworten
 


Anzeige