Anzeige


Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 29.09.2010, 12:36   #8   Druckbare Version zeigen
kaliumcyanid Männlich
Mitglied
Beiträge: 18.820
AW: Dünnschichtchromatographie

Wenn auf der Platte Redoxreaktionen ablaufen (würden), wie kann man dann Chromatographie zur Aufreinigung verwenden, wenn die Substanz in einer Redoxreaktion zu einer anderen Substanz umgesetzt wurde?

Solange es nicht um das Aufbringen von Reagenzien und dgl. geht, laufen hier rein physikalische Prozesse ab. Eine Mischung aus Aminosäure X und Aminosäure Y wird nach erfolgter Trennung zwei eben voneinander getrennte Punkte hervorbringen: Aminosäure X, getrennt von Aminosäure Y.

Zu Nr. 2: Wenn sich die stationäre Phase im Laufmittel lösen würde, wäre das schlecht. Dann hätte man eine leere Platte in der Kammer und die Beschichtung im Laufmittel.

Zu Nr. 4: Kann das sein, bei der Vielseitigkeit dieser Methode?
kaliumcyanid ist offline   Mit Zitat antworten
 


Anzeige