Anzeige


Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 28.09.2010, 18:32   #2   Druckbare Version zeigen
magician4 Männlich
Mitglied
Beiträge: 6.887
AW: lösen von salzen

Zitat:
Kaliumcarbonat reagiert doch mit wasser zu kaliumhydrogencarbonat und kaliumhydroxid,
irgendwie, irgendwann, irgendwo ein bisschen, ja...


aber primaer "reagiert" es zu den hydratisierten ionen K+(aq.) und CO32-(aq.) , die dann im wasser rumspaddeln

und das carbonat ist halt teil der sog. "carbonatgleichgewichte", die man vermutlich von dir hoeren will

http://www.seilnacht.com/Lexikon/carbonat.html
http://de.wikipedia.org/wiki/Kohlens%C3%A4ure

und in dem zusammenhang bilden sich dann auch ein paar OH- , das ist schon richtig
"bildung von KOH" wuerde man das aber trotzdem dann nicht nennen, denn das suggeriert irgendwie da wuerde festes KOH entstehen, was nun wirklich nicht der fall ist

gruss

ingo

P.S.: denk doch mal ueber "gitterenergie" und "hydratationsenthalpie" nach, und wo die in diesem zusammenhang wohl auftauchen koennten

Geändert von magician4 (28.09.2010 um 18:38 Uhr)
magician4 ist offline   Mit Zitat antworten
 


Anzeige