Anzeige


Thema: Orbitale
Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 26.09.2010, 16:43   #11   Druckbare Version zeigen
Analytikus Männlich
Mitglied
Beiträge: 170
AW: Orbitale

Zitat:
Zitat von tellar Beitrag anzeigen
achso...danke, werde ich mir bei gelegenheit dann genauer anschauen.

noch was: wie genau funktioniert eig. spinumkehr, das steht so einfach immer da und es wird gesagt durch zuführung von energie, aber wie läuft das genau ab? und vor allem: wohin geht die energie?

entschuldigt, meinen fragendurst...
Nur wer fragt, kann Antworten erhalten...
Zuerst das 'Wohin': Als Lichtquant kann die Energie nicht abgegeben werden, da ein Lichtquant ein Boson ist. Aber es kann seinen Bewegungsimpuls ändern, bspw. die Richtung (Damit kann es bspw. von einem x- in ein y-Orbital wechseln).
Dann das 'Wie': Auch wenn das jetzt der Realität nicht so ganz entspricht - stellt dir ein symmetrischen Kreisel vor (Scheibe mit Stift). Wenn sich dieser auf einer Seite dreht, ist er in einer stabilen Lage. Soll er auf dem Kopf stehen(rotieren), muss man den Drehimpuls überwinden. Klassisches Beispiel aus der Exp.Phys-Vorlesung: Rotierendes Fahrrad-Rad. Was vorher bspw. Rechtsdrehend war (vergeichbar Up-Spin) ist anschliessend Linksdrehend (Down-Spin). Beachte: Die Rotation anhalten und umdrehen geht nicht - aber das Verkippen (da hierbei die Rotation erhalten bleibt!). Aber das Verkippen benötigt Energie. Zum Verkippen an sich: Das ist der Knackpunkt im Vergleich. Während ein Kreisel hierbei taumelt, ist das für den Spin nicht so - er kennt nur up oder down. Und einen Kipp-Punkt dazwischen - der aber nicht beobachtbar ist.
Analytikus ist offline   Mit Zitat antworten
 


Anzeige