Anzeige


Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 23.09.2010, 15:53   #84   Druckbare Version zeigen
shipwater Männlich
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 2.038
AW: "Rechnen in der Chemie"

Zitat:
Zitat von ehemaliges Mitglied Beitrag anzeigen
Die Summe der Oxidationszahlen aller Atome einer Formeleinheit muss die Ladungszahl der Formeleinheit ergeben. Im Fall von Mg3N2 also Null. Wenn also das Mg die OZ +2 hat, dann bleibt dem N2 gar nichts anderes übrig als die OZ -3 zu haben.
Problem ist, dass mir aber nur der Name, also Magnesium(II)nitrid, gegeben ist und nicht die Verhältnisformel. Das einzige was mir der Name direkt sagt, ist ja, dass die Oxidationszahl von Magnesium +II beträgt. Alleine aus {Mg^{+II}N} kann ich aber nicht auf die Oxidationszahl vom Stickstoff schließen (Dafür bräuchte ich ja die Verhältnisformel). Demnach muss ich also doch auswendig wissen, dass Nitrid für {N^{3-}} steht?

Gruß Shipwater
__________________
Phantasie ist wichtiger als Wissen, denn Wissen ist begrenzt
shipwater ist offline   Mit Zitat antworten
 


Anzeige