Anzeige


Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 21.09.2010, 16:43   #1   Druckbare Version zeigen
Wat  
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 59
Redoxgleichung

Hallo zusammen,

ich habe eine allgemeine Frage zu Redoxgleichungen.

Bei Gleichungen wie z.B Alcotest wird immer nur erwähnt welches Milieu vorliegt ( Bei dem Alcotest ist es ja Schwefelsäure, also saueres Milieu)
Die Gleichung wird dann so aufgestellt, dass Bei der Oxidation von Ethanol zu Ethanal zwei Elektronen und 2 H+- Teilchen frei werden...Nur steht in den Büchern nicht mit was Ethanol oxidiert wird. Oder ist dann bei dem Alcotest Cr2O72- das Oxidationsmittel? Aber was für eine Rolle spielt dann die Säure...Ich habe mir überlegt, dass man das evlt so formulieren kann: Ethanol + Wasser -> Ethanal und Oxoniumionen und 2 Elektronen ( Schwefel bindet das Wasser dann wieder, damit Ethanal nicht zur Essigsäure wird)
Und bei der Reduktion Cr2O72-+ H3O+ + 6 e- -> 2Cr3+ + H2O ....Stimmt das so? Bei dem Nachweis von Permanganat mit Bleioxid habe ich nämlich eine Gleichung gefunden, die das auch mit Wasser und Oxoniumionen löst und nicht nur einfach die H+- Teilchen enthält...i.wie hat mich das verwirrt ...Die Gleichungen sind jetzt auch noch nich ausgeglichen..wie man sieht...Evtl. kann mir hier ja jemand helfen.

Wat ist offline   Mit Zitat antworten
 


Anzeige