Anzeige


Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 19.09.2010, 17:24   #7   Druckbare Version zeigen
charite weiblich 
Mitglied
Themenerstellerin
Beiträge: 282
AW: isoelektrischer Punkt

Zitat:
Zitat von bm Beitrag anzeigen
Definition
Der isoelektrische Punkt ist der pH-Wert, bei dem die Gesamtladung eines Moleküls gleich Null, das Molekül nach außen also neutral ist.
Bemerkungen
  • Viele Makromoleküle, wie z.B. Proteine, bestehen aus einzelnen geladenen Bauteilen.
  • Die nach außen messbare Ladung des Gesamtmoleküls ergibt sich aus der Differenz der kationischen zu den anionischen Ladungen der einzelnen Bauteile.
  • Liegt der angelegte äußere pH-Wert über dem des isoelektrischen Punktes der Substanz, so liegt die Substanz als Anion vor, da die sauren Protonen an die Umgebung abgegeben sind. Ist der pH-Wert niedriger, so liegt die Substanz als Kation vor, da nun z.B. Aminogruppen protoniert vorliegen.

was ist damit eig. gemeint? "bei dem die Gesamtladung eines Moleküls gleich Null"

und was ist auch mit "das Molekül nach außen also neutral"
charite ist offline   Mit Zitat antworten
 


Anzeige