Anzeige


Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 17.09.2010, 19:07   #10   Druckbare Version zeigen
ehemaliges Mitglied  
nicht mehr Mitglied
Beiträge: n/a
AW: Prinzip des Taschenwärmers?

Hallo,

Und mit dem selben Stoff (Natriumacetat-Trihydrat) kann man auch gleich noch einen (schwachen) Kühler machen (Statt dem Eisbeutel bei Verletzungen).

Natriumacetat-Trihydrat aus dem Taschenwärmer oder dem Heimlabor entnehmen und wenn alles kristallisiert ist (ca. 50 Grad oder so werden da frei) einfach abkühlen lassen.
Lässt man dann das Natiumacetat in Wasser in einem Beutel auflösen, wid dieses ca. 9 Grad kalt.
(Gesehen auf Youtube - Nerdrage).

EDIT:
Und natürlich ausprobiert - perfekt

Liebe Grüsse, Klaus
  Mit Zitat antworten
 


Anzeige