Anzeige


Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 13.09.2010, 21:16   #15   Druckbare Version zeigen
kaktustk Männlich
Mitglied
Beiträge: 750
Cool AW: Genauigkeit von Eppendorf-Pipetten

Selbstverständlich, weil der Eichstrich von dem Gas über der Lösung unabhängig ist. Die Eppendorfpipette macht da nur Mist, weil sich unterschiedliche Gase bei unterschiedlichen Temperaturen unterschiedlich ausdehnen.

(edit: Blödsinn... Dampfdruck usw. die Geschwindigkeit mit der die Lösung ins Gas übergeht und damit das Volumen ändert war gemeint)

Das Volumen ändert sich bei der Vollpipette zwar auch, wenn du nicht aufpasst, aber das siehst du, bei Eppendorfpipetten ziehst du bei dem gleichen eingestellten Wert je nach Temperatur und Lösungsmittel deutlich mehr oder weniger auf, weil man eben das einzuziehende Gasvolumen am Messrädchen einstellt.

Es macht für mich einen Unterschied ob du eine Lösung bis zu dem Eichstrich aufziehst oder dir wie bei der Eppendorfpipette jetzt symbolisch denkst "ich mache mir ein Vakuum bis zum Eichstrich und gucke was passiert"

Geändert von kaktustk (13.09.2010 um 21:40 Uhr)
kaktustk ist offline   Mit Zitat antworten
 


Anzeige