Anzeige


Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 12.09.2010, 12:21   #2   Druckbare Version zeigen
D2O Männlich
Mitglied
Beiträge: 131
AW: Aufstellen von Formeln aus Verbindungen

Du hast doch quasi schon selbst gezeigt/gesagt, wie es geht.
Wichtig hierbei ist, dass die Summe aller Ladungen gleich 0 sein muss.

Kupfer(I)-Sulfid bedeutet, dass das Kupfer einwertig ist, also {Cu^{+}} vorliegt und Sulfid ist zweifach negativ, also {S^{2-}}.

Damit die Summe aller Ladungen 0 ist brauchst du {2 Cu^{+}} und {1 S^{2-}}. Es ergibt sich {Cu_2S}.

Cobalt(II)-Chlorid -> CoCl2
Eisen(II)-Chlorid -> FeCl2
Eisen(III)-Chlorid -> FeCl3
Platin(V)-Fluorid -> PtF5
Platin(IV)-Oxid -> PtO2
__________________
Alle Angaben sind wie immer ohne Gewähr.
D2O ist offline   Mit Zitat antworten
 


Anzeige