Anzeige


Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 11.09.2010, 21:34   #10   Druckbare Version zeigen
ehemaliges Mitglied  
nicht mehr Mitglied
Beiträge: n/a
AW: Ethylacetat stöchiometrische Reaktion

Zitat:
Zitat von bm Beitrag anzeigen
Wann wurde das hergestellt? Ist es wasserfrei?
Dazu kann ich leider keine Angaben machen. Wurde "im Hinterzimmer" aus Originalgebinde in Glasflasche abgefüllt, Mit Ethylacetat (lateinisch, ich habs neu beschriftet) und 2 Warnaufklebern (Reizend, Leichtentzündlich) beklebt.

Es kann aber auch sein, dass mich das mit dem Essig täuscht, weil es derart in der Nase sticht beim zufächeln, dass meine Sinnesorgane sich täuschen lassen.

Das selbst hergestellte ist garantiert mit viel Ethanol (Verdünnungseffekt?) verunreinigt gewesen... gewesen daher, weil ich es entsorgt habe nach dem Kauf des reinen Ethylacetats. (Waren nur ca. 30ml).

LG Klaus
  Mit Zitat antworten
 


Anzeige