Anzeige


Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 09.09.2010, 00:27   #3   Druckbare Version zeigen
drgreenthumb  
Mitglied
Beiträge: 804
AW: SIedepunkt in Abhängigkeit der Stellung im PSE

Zitat:
Zitat von magician4 Beitrag anzeigen
grund duerfte hier sein, dass groesere elektronenhuellen leichter polarisierbar sind, mithin bei kollisionen o.ae. leichter mal zusammenhaltende dipol-dipol-wechselwirkungen induziert werden.
einfacher: desto größer die molekülmasse, desto größer die benötigte kinetische energie um in den gaszustand überzugehen
deswegen müssen die siedepunkte theoretisch bei steigender masse ebenso zunehmen

denke mal, speziell bei den edelgasen ist die polarisation bei deren abgeschlossenen hüllen zu vernachlässigen
allerdings spielt genau dieser effekt bei den unregelmäßigkeiten der anderen gruppen eine rolle
drgreenthumb ist offline   Mit Zitat antworten
 


Anzeige