Anzeige


Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 08.09.2010, 22:10   #2   Druckbare Version zeigen
magician4 Männlich
Mitglied
Beiträge: 6.878
AW: SIedepunkt in Abhängigkeit der Stellung im PSE

wie du siehst:

http://www.wittrock-web.de/pse_sus.html

ist das verhalten uneinheitlich

die gruppe, bei der der siedepunkt wohl noch am wenigsten durch "chemie" beeinflusst wird (die edelgase naemlich) zeigt ein ansteigen des siedepunkts mit wachsendem molekulargewicht / mit zunehmendem radius --> der siedepunkt steigt von oben nach unten

grund duerfte hier sein, dass groesere elektronenhuellen leichter polarisierbar sind, mithin bei kollisionen o.ae. leichter mal zusammenhaltende dipol-dipol-wechselwirkungen induziert werden.

gruss

ingo
magician4 ist offline   Mit Zitat antworten
 


Anzeige