Anzeige


Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 07.09.2010, 22:40   #2   Druckbare Version zeigen
psyreal Männlich
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 35
AW: Was ist "mg/L als CaCO3" und wie wird gerechnet?

Dank diesen Linkes weiß ich jetzt mehr http://www.cdph.ca.gov/certlic/drinkingwater/Documents/Drinkingwaterlabs/AlkalinityConversions.pdf

Also geht es dabei um das Verhältnis des Gewichtes der beiden Edukte mal die Menge eines der Edukte(geht wohl auch umrechnen aus der Gesamthärte).

Wird also genutzt um vorraus sagen zu können, wieviel die Ausfällung als Salz wiegen würde. Theoretisch wenn alles ausfallen würde, was nicht immer geschieht, weil ein Edukt fehlt und weil Reaktionen nie vollständig ablaufen.
Gibts dem was anzumerken ?
psyreal ist offline   Mit Zitat antworten
 


Anzeige