Anzeige


Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 05.09.2010, 10:01   #2   Druckbare Version zeigen
ehemaliges Mitglied  
nicht mehr Mitglied
Beiträge: n/a
AW: Fragen rund ums Wasser

Zitat:
Zitat von ehemaliges Mitglied Beitrag anzeigen
Viel mehr weiß ich auch nicht. Beim Erhitzen von sogenannten "harten Wässern" fällt die so genannte "temporäre Härte" gröstenteils aus. Dabei handelt es sich ursprünglich um hydrogencarbonat, das beim Erhitzen im Carbonat übergeht und in Form von vorwiegend CaCO3 ausfällt.

Dampft man das Wasser jedoch bis zur Trockne ein, dann künnen in dem Rücstand alle möglichen Salze enthalten sein. Was genau, darüber erhält man Informationen beim örtlichen Wasserwerk.
Okay, das hilft mir jetzt zwar nicht so wirklich weiter.....

trotzdem danke, für die Antwort
  Mit Zitat antworten
 


Anzeige