Anzeige


Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 30.08.2010, 22:27   #4   Druckbare Version zeigen
Klaustrophobie  
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 8
AW: Aufgabe: PH-Wert, Pks-Wert, Mol

Zitat:
Zu a kann ich dir gerne Hilfestellung geben...
Die Formel, die du brauchst, ist die sog. schwache Säuregleichung:
pH=0,5*(pKs-lg(c(Säure))
Jetzt brauchst du nur noch einsetzen
Ah, danke. Hab die ganze Zeit geschrieben deshalb konnte ich deine Antwort noch nicht lesen. Also scheine ich ja diesbezüglich garnicht so falsch zu liegen. Aber dennoch frage ich mich was es mit den Pks-1, 2 Werten auf sich hat. Weil anscheinend kann man ja auch diese Formel hier verwenden, bloss wann?

Zitat:
Als Faustregel gilt für Ampholyte:
pH = 1/2 * (pKS1 + pKS2)
Gruß
Klaustrophobie ist offline   Mit Zitat antworten
 


Anzeige