Anzeige


Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 27.08.2010, 21:48   #1   Druckbare Version zeigen
Oerdwien Männlich
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 31
Stoffmengen und Teilchenzahlen.

Schön guten Abend!
Ich habe hier zwei Aufgaben, wo ich meine Lösungsansätze gerne nochmal von Fachleuten überprüft hätte.

1) Für ein Experiment werden 1,5 mmol Natriumchlorid benötigt. Wie viel (NaCl) ist abzuwiegen. Da ich die ganze Zeit mit Gramm gerechnet habe, habe ich mmol umgerechnet. Somit komme ich auf:

0,0015mol * 58,5 g/mol = 0,08775g * 1000 = 87,75 kg. Wahrscheinlich ziemlich umständlich?

2) 14g Eisen sollen vollständig mit Schwefel zu Eisensulfid umgesetzt werden.

a) Formuliere die Reaktionsgleichung: Fe+S = FeS
b) Berechne Die Stoffmenge der Eisen-Atome und die Stoffmenge der benötigten Schwefel-Atome: M(Fe) 14g/56u = 0,25mol und M(S) 14g/32u = 0,4275mol
c) Welche Masse hat die erfordliche Schwefel-Portion?

Frage c fand ich merkwürdig. Ich bin bei Frage B mal von einem Verhältnis von 1:1 ausgegangen. Womit sich Frage c ja erübrigt hätte. Obwohl in Frage B steht "benötigte Schwefel Atome" Nun Frage ich mich, ob man diese auch rechnerisch ermitten kann? Liebe Fachleute, wie ihr an den Fragen erkenne könnt, bin ich gerade am Anfang der Chemielehre. Bitte schreibt es nicht zu kompliziert.

Besten Dank schon mal vorab!

Freundliche Grüße!
Oerdwien ist offline   Mit Zitat antworten
 


Anzeige